20 Möglichkeiten, Ihr Haar länger und kräftiger wachsen zu lassen

0
39

Bereuen Sie Ihren letzten Haarschnitt oder können Ihre Haare nicht über eine bestimmte Länge wachsen? Versuchen Sie einige dieser Möglichkeiten, um Ihr Haar länger und kräftiger wachsen zu lassen!

1) Nehmen Sie Ihre Vitamine

Um Ihr Haar wachsen zu lassen, müssen Sie dies tun füttere es richtig. Ich empfehle, einmal täglich ein Multi-Vitamin zu nehmen. Wichtige Vitamine für das Haarwachstum: Zink, Vitamin C, Vitamin E, Fischöl, Biotin, Eisen, Kalium und Folsäure.

2) Essen Sie die richtigen Lebensmittel

Haar Foods : Mandeln, Avocado, Bananen, Blaubeeren, Broccoli, Karotten, Cantaloupe, Gurken, Eier, Grapefruit, Guaven, Kiwis, Zitrone, Linsen, Lachs, Spinat, Erdbeeren, Sonnenblumenkerne, Süßkartoffeln, Tomaten, Walnüsse und gelbe Paprika.

3) Massage Ihrer Kopfhaut

Lassen Sie sich 10-20 Minuten pro Tag eine Kopfmassage gönnen. Drehen Sie Ihren Kopf um und massieren Sie sie mit den Nagelspitzen, um das Haarwachstum zu fördern. Es ist eine gute Idee, den Kopf umzudrehen, damit die Haarfollikel durchblutet werden können.

4) Heißes Öl

Versuchen Sie auch ein heißes Ölkopfmassage. Alles, was Sie tun müssen, ist, einige ätherische Öle aufzuwärmen und sie ungefähr 5 Minuten in Ihre Kopfhaut zu reiben. Lassen Sie es dann etwa 30 Minuten bis eine Stunde einwirken, bevor Sie es auswaschen.

SponsoRot Link

5) Zu verwendende ätherische Öle

Ätherische Öle für Haarwuchs: Avocadoöl, Olivenöl, Rizinusöl, Lavendelöl, Teebaumöl, Vitamin E-Öl, Traubenkernöl, Rosmarinöl, Zedernholzöl, Zitronenöl, Eukalyptusöl und Pfefferminzöl.

6) Wechseln Sie Ihren Kopfkissenbezug

Holen Sie sich ein Seiden- oder Satinkissen, um Haarausfall zu vermeiden.

7) Verwenden Sie das rechte Shampoo.

Verwenden Sie sulfatfreies Shampoo als eine der Möglichkeiten, die Haare wachsen zu lassen!

8) No-Poo

Versuchen Sie die No-Poo-Methode! Schluss mit dem Shampoo. Alles, was Shampoo tut, ist, die natürlichen Öle (die Sie für das Haarwachstum benötigen) von Ihrem Haar zu entfernen und es dazu zu bringen, entweder zu viel Öl zu produzieren oder nicht genug. Das könnte der Grund sein, warum Ihr Haar trocken ist oder nicht genug mit Feuchtigkeit versorgt wird! Einige Leute waschen sich mit Backpulver und spülen mit Apfelessig. Persönlich benutze ich nur Conditioner. Ich bin jetzt seit etwa zwei Monaten „No-Poo“. Es funktioniert für mich, spart Zeit unter der Dusche und spart Geld, wenn Sie kein Shampoo kaufen. Wenn Sie sich nicht dazu durchringen können, den Übergang zu durchlaufen, besorgen Sie sich einfach ein sulfatfreies Shampoo oder eines mit natürlichen Inhaltsstoffen, so dass es nicht so hart auf Ihrem Haar ist.

9) Bedingung zuerst

Eine weitere Technik ist, zuerst zu konditionieren und dann Shampoo zu verwenden. Dies ist gut für Menschen mit dickem und trockenem Haar.

10) Lufttrocknen

Lassen Sie den Trockner fallen! Lass dein Haar stattdessen an der Luft trocknen. Versuchen Sie, keine Hitze auf Ihr Haar auszuüben, aber wenn Sie vorher ein Hitzeschutzspray verwenden müssen.

11) Feuchtigkeit spülen

Vergessen Sie nicht, Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen! Mache mindestens dreimal pro Woche eine Haarmaske, um dein Haar kräftiger zu machen!

12) Wasser, Wasser, Wasser

Trinken Sie viel Wasser.

13) Stress nicht

Atmen Sie tief ein und lassen Sie den Stress nach. Sie können nicht unter Druck wachsen und Ihre Haare auch nicht, also entspannen Sie sich.

Gesponserter Link

14) Konzentrieren Sie sich auf andere Dinge

Suchen Sie nach einer Aktivität, die Ihnen helfen kann Sie entlasten wie Yoga, lesen, Musik hören oder spazieren gehen. Was für Sie funktioniert, ist eine der Möglichkeiten, um Ihr Haar stärker zu machen.

15) Holen Sie sich genug Ruhe

Denken Sie daran, gut geschlafen zu bekommen.

16) Binaurale Beats

Versuchen Sie, auf YouTube unterschwellige Botschaften oder binaurale Beats zu hören, während Sie schlafen.

17) DIY Haar Mask

DIY Haar Mask: Zwei Eier, ein Teelöffel Olivenöl, ein Teelöffel ätherisches Öl Ihrer Wahl, ein Esslöffel Honig und ein Teelöffel Kokosnussöl.

18) Gehen Sie Ihre Strähnen in den Griff

Lösen Sie die Gummibänder, die einen Bruch verursachen. Verwenden Sie stattdessen Haargummis, Haargummis oder Haargummis, die das Haar schonender machen. Dies ist nur eine der Möglichkeiten, um Ihr Haar kräftiger zu machen!

19) Deep Condition

Holen Sie sich einen tiefen Conditioner. „Three Minute Miracle“ von Aussie funktioniert für mich wirklich gut und ist auch günstig.

Holen Sie sich das Produkt:

20) Leave-in Conditioner

Denken Sie außerdem daran, einen Conditioner zu verwenden oder etwas Öl an die Haarspitzen zu geben, wenn es nass ist. Verwenden Sie auch einen Kamm mit breiten Zähnen, um nasses Haar zu bürsten.

Holen Sie sich das Produkt: